Aufstiegsaspirant SV Eintracht Groß Machnow eine Nummer zu groß für SVW II

Die Zweite Mannschaft hat am Sonntag zu Hause gegen einen gut spielenden Gegner mit 0:10 verloren. Von Beginn an war klar, dass wir in diesem Spiel eigentlich nur dazulernen konnten! In der Tat konnten wir von unserem Gegner viel lernen, was im Speziellen die Spielweise mit vielen guten Passstafetten angeht.

Nach so einer Niederlage ist es schwer wieder aufzustehen – jedoch ist es genau jetzt wichtig, dass ein Ruck durch unser Team geht und wir uns gemeinsam wieder aufrichten. Wir befinden uns in dieser Konstellation in der ersten Saison und niemand verlangt, dass wir gegen Mannschaften dieses Kalibers gewinnen. Wir sind in einem Lernprozess, in dem wir unser Potential finden und verbessern müssen. Aber wir müssen so viel wie möglich aus den letzten beiden Wochen mitnehmen, das was passierte abhaken und weitermachen..

(Spielbericht von Eric Schuster)