BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Unsere Zweite kämpfte wacker in Oderin

SG Wacker Oderin 3:0 (1:0) SV Waßmannsdorf 1956 e.V. II

 

Unsere Zweite war gestern zu Gast beim Tabellenführer und durch zahlreiche Abmeldungen von Mitspielern durch Krankheit, Verletzungen, Arbeit und Urlaub stark reduziert. Mit nur 11 Mann reiste unser Trainer Smykalla nach Oderin und schickte folgende Elf aufs Feld:

 

Tim Augat - Emre Kocyigit, Steven Schenkel, Jason Remus, Gordon Bolt - Marcel Hütter, Julian Bartel, Steven Schwedler, Raimund Henke, Benjamin Siebert, Vinzent Rosenlöcher

 

Gleich 3 Spieler feierten ihr Startelfdebüt und alle durften sich sicher sein durchzuspielen, da der beantragten Spielverlegung seitens der Gastgeber nicht zugestimmt wurde. Auf dem Platz standen 3 angeschlagene Fußballer und ein Torwart musste als Feldspieler ran. Keine optimalen Bedingungen um den Tabellenführer zu ärgern, aber der Kampf wurde angenommen. Es galt eine Klatsche zu verhindern und dementsprechend defensiv wurde agiert. Eine 5er Ketter bildete das Abwehrbollwerk und davor sicherten 4 Vorstopper ab, während ein einsamer Stürmer auf Konter lauerte und früh Druck ausübte. Der Plan ging lange hervorragend auf. Erst 5 Minuten vor der Pause folgte doch noch der Gegentreffer durch Jerome Gutsche zum 1:0 Pausenstand (40.). Ein Eckball fand den Kapitän der Oderiner, der per Kopf einnickte. 

 

Die erste Viertelstunde in Halbzeit zwei sicherte unsere 10 Mann starke Hintermannschaft alles ab, bis es dann leider erneut Jerome Gutsche gelang nach einer Flanke den Kopf hinzuhalten. Damit stand es 2:0 (60.). Wacker Oderin gönnte sich einen Doppelwechsel in der 66. Minute zum Leidwesen unseres Teams. Die Kräfte ließen allmählich nach und die angeschlagenen Spieler hielten sich tapfer und bissen die Zähne zusammen. 11 Minuten später klingelte es nochmals im Kasten unseres SVW zum 3:0 (77.). Oderin brachte in der 79. und in der 88. Minute nochmals neue Kräfte aufs Feld, doch unserer Zweite verhinderte weitere Gegentore durch eine solide dichte Abwehrkette und einer geschlossenen Teamarbeit. Damit blieb es bei einer 3:0 Auswärtsniederlage. Angesichts der widrigen Bedingungen mit angeschlagenen Spielern auf dem Feld und der uneingespielten Truppe kann jeder mit dem Ergebnis gut leben. In der Tabelle rutscht unserer Zweite leicht ab auf Rang 7, weist aber immer noch mehr Punkte als Spiele auf. 

 

SVW-Trainer Smykalla: "Leider hatte ich heute keine Möglichkeit die gewohnt schlagkräftige Mannschaft aufzustellen. Die vielen personellen Ausfälle haben schon sehr weh getan. Das soll jetzt aber nicht die Leistung der Elf schmälern, die auf dem Platz gestanden hat. Sie haben gekämpft und als Einheit heute ein sehr gutes Spiel gemacht. Der Abwehrriegel stand ganz gut und hat Oderin viel Mühe gekostet da durch zu kommen. Heute gibt es nix zu meckern. Wir haben auf Schadensbegrenzung gespielt. Hut ab vor der Leistung der Mannschaft, zumal einige weit über ihre Schmerzgrenze gegangen sind und nie aufgegeben haben."

 

Der kommende Spieltag ist bereits am 06.11.2022 um 12 Uhr und zu Gast ist der SV Dahlewitz III. Die Gäste feierten am letzten Spieltag einen völlig überraschenden Auswärtssieg in Deutsch Wusterhausen (1:2). Das war der erste Sieg überhaupt und mit nur 5 Punkten steht man derzeit auf Rang 10. Dahlewitz III weist die aktuell schlechteste Defensive der Liga auf mit 36 Gegentoren aus 8 Spielen. Unterschätzen sollte man das Team aber keinesfalls wie der letzte Spieltag gezeigt hat. Beide Teams trafen schon häufiger aufeinander. Die letzten 5 Duelle gingen alle an unsere Zweite und in keiner Begegnung fielen weniger als 7 Tore. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein auf das, was dort kommt. 

Fotoserien

8. Spieltag 2. Kreisklasse SG Wacker Oderin gegen SV Waßmannsdorf II (SO, 30. Oktober 2022)

Die Fotos zum 8. Spieltag in der 2. Kreisklasse unserer Zweiten in Oderin. 

Urheberrecht:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 31. Oktober 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Das erste Spiel des Jahres unserer Zweiten endet torlos
SV Waßmannsdorf II 0:0 SV Teupitz/Groß Köris II   Das neue Jahr startete direkt brisant ...
Unsere Fußballer gewinnen Hallencup in Blankenfelde