SVW I erkämpft sich Aufstiegsplatz

Auswärtsspiel in Groß Machnow beim Tabellenersten versprach eine spannende Partie zu werden und so war es auch. Nach der bitteren 1:5-Niederlage in der Hinrunde musste hier ein Sieg her um die Chance auf den langersehnten Aufstieg zu wahren. Trotz der Abwesenheit einiger wichtiger Stammspieler wie Manu und Eric legten die Waßmannsdorfer los wie die Feuerwehr. Verdient führte man früh mit 2 Toren, musste aber vor der Pause den Anschlusstreffer der Machnower verdauen. Mit der zweiten Halbzeit schafften die Gastgeber sogar noch den Ausgleich und die Begegnung war wieder offen. Waßmannsdorf fand aber wieder zurück ins Spiel und konnte erneut die Führung erzielen und diese auf 4:2 ausbauen. Machnow gelang lediglich ein weiterer Anschlusstreffer zum 3:4 Endstand. Die Tore auf der Seite der Waßmannsdorfer erzielten Locke (2 Treffer), Martin Horn und Maxe Möller.

Unsere Erste holte damit einen sehr wichtigen Sieg und rückte auf den 2. Tabellenplatz vor und hat jetzt 34 Punkte. Machnow (1. Platz / 37 Punkte) hat nun noch 2 offene Spiele gegen Ragow und Großziethen (3. Platz / 33 Punkte). Großziethen als dritter Aufstiegskandidat spielt noch zweimal gegen Waßmannsdorf und muss insgesamt noch 4 Partien bestreiten. Hier fechten also die möglichen Aufsteiger die ersten zwei Plätze direkt unter sich aus.

Kommt alle diesen Mittwoch (25.05.) zum heimischen Platz in Waßmannsdorf um unsere Jungs anzufeuern gegen Großziethen. Anpfiff ist 19 Uhr! Eintritt ist wie immer frei. Sagt allen Bescheid. Am kommenden Sonntag geht es dann 15 Uhr in Großziethen los und auch dort ist unsere Erste auf unsere Unterstützung angewiesen!