SVW nach 11:3-Sieg gegen Alt-Stahnsdorf wieder in der Erfolgsspur

Rechtzeitig vor dem Spitzenspiel nächsten Samstag, zu Hause gegen Tabellenführer SG Schulzendorf II, finden die Fußballer vom SV Waßmannsdorf 1956 wieder zurück in die Erfolgsspur. Nach der 3:1-Heimniederlage am letzten Sonntag gegen Kablow gewinnt der SVW auswärts beim SV Blau Weiß Alt Stahnsdorf souverän mit 11:3. Die Torschützen waren Manu (Manuel Hildebrandt, 6 Tore), Maxe (Maximilian Möller, 2 Tore), Börgger (Dennis Steinbach, 2 Tore) sowie Josie (Paul Andris) mit einem Tor.

Damit finden sich die Waßmannsdorfer wieder auf dem dritten Tabellenplatz wieder, haben jedoch eine weitaus schlechtere Tordifferenz als das Spitzenduo. Jetzt gilt es die Kräfte in der nächste Woche zu sammeln, denn wir dürfen am kommenden Sonntag den Tabellenführer SG Schulzendorf II in Waßmannsdorf begrüßen. Los geht es wie immer um 15 Uhr. Nach dem 0:0 im Hinspiel wird ein spannendes und hochklassigen Spiel erwartet.