SVW nach geschlossener Mannschaftsleistung gegen MTV Wünsdorf III noch ohne Punktverlust in 2010

Die Männermannschaft des SV Waßmannsdorf 1956 schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle, man gewann souverän gegen MTV Wünsdorf III 8:2. Der gestrige Heimsieg gegen den Tabellendritten ist bereits der vierte Sieg in Folge und unsere Jungs bleiben damit in der Rückrunde ohne Punktverlust und können das positive Torverhältnis auf 46 Tore erhöhen. In den letzten vier Spielen wurden 23 Tore geschossen und lediglich 4 Tore gefangen. Was die Mannschaft in der Rückrunde ausmacht ist nicht nur die spielerische und vor allem konditionelle Leistung der kompletten Mannschaft, sondern das verinnerlichen, das Kombinationsfußball und Entschlossenheit in den Zweikämpfen das Spiel ausmachen.

Leider wurde das Spiel kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch einen Unfall unterbrochen, Maxe verletzte sich beim Kopfballduell und musste zur Ersten Hilfe in das Krankenhaus Bohnsdorf gefahren werden, Befund: 5 cm lange und 1 cm breite Platzwunde oberhalb der linken Augenbraue, die mit vier Stichen genäht werden musste. Maxe möchte an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Farmer aussprechen, der sich sofort bereit erklärte den Transport zum Krankenhaus zu übernehmen und dort mehrere Stunden Wartezeit in Kauf nahm. Des Weiteren auch ein Lob an den Gegenspieler aus Wünsdorf, der “ohne wenn und aber” Ersthilfe am Spielfeldrand geleistet hat.

Der Halbzeitstand 3:0 für den SVW war verdient, aber die Gäste aus Wünsdorf zeigten in den ersten 45 Minuten absolute Kampfstärke. In der zweiten Halbzeit Wünsdorf mit deutlichem Anreiz das Spiel noch zu reißen. Dies ließ Waßmannsdorf aber nicht zu, wie in der Vergangenheit schon oft gesehen glänzte der SVW deutlich in Halbzeit zwei. Wünsdorf gelang es aber doch 2 Tore zu schießen, Waßmannsdorf legte dafür noch 5 Tore zum Endstand 8:2 nach.

Torschützen

Pepe (3 Tore), Dudek (2 Tore), Manu und Hähnchen jeweils 1 Tor … und … der Timmi hat endlich sein erstes Tor gemacht. Hoffentlich ist jetzt der Knoten geplatzt!

Die noch nicht am Ligabetrieb teilnehmende zweite Mannschaft des SV Waßmannsdorf empfängt am kommenden Sonntag (25.04.2010) die zweite Männermannschaft aus Eichwalde zum Freundschaftsspiel. Treffpunkt 12.00 Uhr, Anpfiff 12.30 Uhr. Das nächste Spiel der ersten Männermannschaft ist auch wieder ein Heimspiel – ebenso am 25.04.2010- gegen die Männer von Fichte Baruth. Anpfiff wie immer 15.00 Uhr. Getränke und Snacks für Fans und Zuschauer sind reichlich vorhanden, also Kreuz im Kalender nicht vergessen.