SVW zurück in der Erfolgsspur – Kantersieg gegen Askania Kablow

Rechtzeitig vor der Winterpause finden die Fußballer vom SV Waßmannsdorf 1956 wieder zurück in die Erfolgsspur. Nach der 3:1-Heimniederlage am letzten Sonntag gegen Glienick II gewinnt der SVW auf heimischem Platz souverän mit 8:1. Die Torschützen waren Börgger (Dennis Steinbach, 4 Tore), Hähnchen (Robert Haenicke, 2 Tore), Locke (Philipp Göing) sowie Pepe (Patricke Pristaff) mit jeweils einem Tor.

Damit finden sich die Waßmannsdorfer momentan auf dem vierten Tabellenplatz wieder. Das letzte Spiel der Hinrunde der Saison 2009/2010 ist ein Auswärtsspiel und findet am 08.11.2009 bereits um 14.00 Uhr in Zernsdorf gegen deren zweite Mannschaft statt. Wie immer brauchen wir unsere Fans. Also Termin nicht vergessen, denn wie wir wissen, ist es in der Vergangenheit immer nett in Zernsdorf gewesen. Vielleicht sieht man das ein oder andere bekannte Gesicht wieder, und kann freundschaftlich ein Bierchen zusammen trinken.

Das Freundschaftsspiel unserer zweiten Mannschaft gegen die Spgm. Friedersdorf/Gussow III wurde leider vom Gegener abgesagt. Freuen uns auf ein anderen Termin um sich sportlich vergleichen zu können. Der gegenerischen Mannschaft viel Erfolg und eine entspannte Winterpause.